Erfolgreicher Lehrgangsabschluss bei der Freiwilligen Feuerwehr

25.02.2017

Im Rahmen der Grundausbildung haben heute 17 angehende Feuerwehr-einsatzkräfte ihr erstes von vier Ausbildungsmodulen erfolgreich abgeschlossen.

Bei der städteübergreifenden Ausbildung der Nachwuchskräfte arbeiten im Ost-Vest die Feuerwehren Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick und Waltrop seit vielen Jahren eng zusammen. Das erste Modul der Grundausbildung umfasste dabei 40 Ausbildungsstunden und wurde an der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße durchgeführt.

Die Ausbilder Jörg Bauer, Kai Grondorf und Gerd Audehm konnten am Lehrgangsende allen Teilnehmern nach bestandener schriftlicher Prüfung zum erfolgreichen Abschluss gratulieren.

Bild der Lehrgangsteilnehmer vor und auf der Drehleiter zusammen mit den Ausbilder auf dem Hof der Hauptamtlichen Wache

 

Quelle: Offizielle Seite Feuerwehr Castrop-Rauxel

Jahreshauptversammlung 2017 Feuerwehr Castrop-Rauxel Löschzug Merklinde

21.01.2017 Die Jahreshauptversammlung unseres Löschzuges bildete den Rahmen für einige Beförderungen von Löschzugmitgliedern.

Befördert wurden zum Feuerwehrmann Marco Malhouf, zur Oberfeuerwehrfrau Jennifer Jordan, zum Oberfeuerwehrmann Chaiyaphruek Nenbangkaeo und Chaiyasit Nenbangkaeo, zum Unterbrandmeister Markus Hartmann, Michael Hemminghaus und Frederick Schötteldreier und zum Brandinspektor Markus Franke.

Die jeweiligen Beförderungsurkunden wurden durch den Bereichsleiter und Wehrführer der Feuerwehr Castrop-Rauxel, Ulrich Vogel, und dessen Stellvertreter, Dirk Hering, an die Löschzugmitglieder übergeben.

Jahreshauptversammlung 2017

Das Gruppenfoto, aufgenommen in unserer Fahrzeughalle, zeigt die beförderten Kameraden mit der Wehrführung der Feuerwehr Castrop-Rauxel und der Löschzugführung (von links nach rechts):
Dirk Hering (stv. Bereichsleiter und stv. Wehrführer), Torsten Franke (Löschzugführer), Marco Malhouf, Chaiyasit Nenbangkaeo, Jennifer Jordan, Michael Hemminghaus, Markus Hartmann, Markus Franke, Chaiyaphruek Nenbangkaeo, Frederick Schötteldreier, Ulrich Vogel (Bereichsleiter und Wehrführer), Jürgen Neuhaus (stv. Löschzugführer).

Aktion Tannenbaum 2017 – Samstag 7.Januar *Update*

Die Weihnachtsbäume wurden abgeholt

Aktion Tannenbaum 2017

 

07.01.2017 Alle Jahre wieder sammeln wir nach Weihnachten die ausrangierten Tannenbäume in unserem Löschbezirk ein. Die Geldspenden, die wir dabei in den mitgeführten Geldbüchsen sammeln, geben wir seit vielen Jahren weiter an die „Integrative Kindertagesstätte der Caritas“ an der Oskarstraße in Castrop-Rauxel. So waren wir auch heute bei idealen Außenbedingungen – Schnee, Kälte und guter Laune – wieder in unserem Löschbezirk unterwegs.

Die Fotos sind Impressionen des heutigen Tages. Am Morgen, die Toureneinteilung durch unseren Löschzugführer im Gerätehaus. Zwischendurch Fototermin mit einer unserer Gruppen bei bester Stimmung und Entladung eines Teils unserer heutigen „Tannenbaum-Ausbeute“ in den Pressmüllwagen des stadteigenen Entsorgungsbetriebs EUV.

Die Bäume werden übrigens geschreddert und zur Bodenaufbereitung weiter verwendet. Vielen Dank an alle Helfer & Spender

Read More

Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Castrop-Rauxel Löschzug Merklinde

Am 30 September 2016 traf sich die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Merklinde um eine 24 Stunden Übung durchzuführen.

Die Übung begann mit der Einteilung der Trupps und der Übernahme der Fahrzeuge und Geräte. Natürlich wurde auch die Unterkunft für die Übernachtung im Gerätehaus hergerichtet, ehe dann auch schon die erste Alarmierung kam.

Schnell besetzten die Gruppe das Fahrzeug und fuhren zum Einsatzort. Dort angekommen erkundete der Gruppenführer die Lage. Es stellte sich heraus, dass sich eine Katze auf dem Baum verirrt hatte. Zunächst wurde die Einsatzstelle für den Verkehr abgesichert. Sodann konnte die Rettung der Katze mit Hilfe der Steckleiter erfolgen.

Nach erfolgreichem Abschluss und Rettung der Katze ging es zurück ins Gerätehaus. So ein Einsatz macht hungrig. Es gab Pizza die, die Gruppe selbst zubereitete und auch schnell aufgegessen hat.

Ans schlafen gehen war noch nicht zu denken, denn schnell kam der zweite Einsatz.

Read More

Einsatzübung mit der Betriebsfeuerwehr Thimm 18.06.2016

Am vergangenen Montag führte der Löschzug Merklinde eine gemeinsame Übung mit der Betriebsfeuerwehr Thimm durch.

Bei der Einsatzübung galt es ein imaginäres Feuer zu bekämpfen und zwei vermisste Personen zu retten.

Die Einsatzstelle auf dem Werksgelände der Firma im Stadtteil Merklinde war mit Nebelmaschinen, Blitzleuchten und Dummies entsprechend präpariert worden. Die gemischten Atemschutztrupps aus Mitgliedern des Löschzugs Merklinde und Angehörigen der Betriebsfeuerwehr trafen so auf eine realistische Übungslage, die es abzuarbeiten galt. Nachdem die „vermissten Personen“ gerettet und das „Feuer“ gelöscht war, kam der Lüfter zum Einsatz, um wieder für klaren Durchblick in den Firmenräumen zu sorgen.

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen der Betriebsfeuerwehr klappte hervorragend.

„Aktion Tannebaum“ – 09.01.2016 *Update* Löschzug Merklinde spendet Erlös aus der Aktion Tannenbaum 2016

Löschzugführer Torsten Franke konnte den stolzen Betrag von insgesamt 1.452,05 Euro an die Geschäftsführerin des Caritasverbandes, Veronika Borghorst, übergeben. Die Spende ist der Erlös der diesjährigen Aktion Tannenbaum des Löschzuges Merklinde. Mit dem bei der Sammelaktion gesammelten Spenden unterstützen die Merklinder Brandschützer traditionell die Arbeit der „Integrativen Kindertagesstätte Oskarstraße“ des örtlichen Caritasverbandes.
Die Mitglieder des Löschzuges Merklinde kommen mit dem Sammelerlös der diesjährigen Aktion auf einen Gesamtbetrag von über 46.000 Euro an Spendengeldern, mit dem die Arbeit der Einrichtung in den letzten Jahrzehnten bisher unterstützt werden konnte. Wir sagen vielen Dank an die vielen Spender und mit Sicherheit bis zum nächsten Jahr.

 

Offizielle Pressemitteilung durch Michael Meissner -Pressesprecher- vom 05.02.2016

Neujahrsempfang 2016

22.01.2016 Im Rahmen des alljährlichen Neujahrsempfangs in der Feuerwache an der Frebergstraße erfolgte die Jubilar Ehrung für das abgelaufene Jahr. Unter den geehrten Kameraden war auch Joachim Gemander aus unserem Löschzug, der für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Castrop-Rauxel geehrt wurde.

Die Ehrungen und Verleihungen von Ehrenzeichen wurden vom stellvertretenden Landrat Harald Nübel, dem Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel Rajko Kravanja, dem Feuerwehr-Dezernenten der Stadt Castrop-Rauxel Michael Eckhardt sowie dem stellvertretenden Bezirksbrandmeister und stellvertretenden Kreisbrandmeister Oliver Wegner vorgenommen.

Das Foto zeigt Joachim Gemander bei der Entgegennahme der Ehrenurkunde durch den stellvertretenden Landrat des Kreises Recklinghausen, Harald Nübel, und das Gruppenfoto zeigt alle anwesenden Jubilare in der Fahrzeughalle der Feuerwache.

„Aktion Tannebaum“ – 09.01.2016

Im diesjährigen Abfallkalender stellt der „EUV Stadtbetrieb Castrop-Rauxel“ die an der jährlich stattfindenden „Aktion Tannenbaum“ beteiligten Vereine und Organisationen vor. Die Fäden für die stadtweite Sammelaktion laufen beim Stadtbetrieb zusammen.

In dem Abfallkalender 2016 wird in jedem Monat des Jahres ein anderer Verein bzw. eine andere Organisation und deren Arbeit vorgestellt. Den Anfang im Monat Januar macht dabei unser Löschzug, wo sich Jugendfeuerwehr und Aktive alljährlich in den Dienst der guten Sache stellen.

 

 

Weitere Informationen und Termine zur „Aktion Tannebaum“ des EUV

Read More

Gemeinsame Jahresübung der Löschzüge Habinghorst und Merklinde

24.10.2015 Die diesjährige Jahresübung führte der Löschzug Habinghorst gemeinsam mit dem Löschzug Merklinde durch. Übungsobjekt war das Betriebsgelände der Firma Spedition Dufhues auf der Straße Zum Düker im Ortsteil Habinghorst.

Nach der angenommenen Übungslage waren Firmenmitarbeiter mit Ladearbeiten in der Lagerhalle der Spedition beschäftigt, als sie bemerkten, dass ein Auflieger aus unbekannten Gründen Feuer gefangen hatte. Den Mitarbeitern gelang es noch, den brennenden LKW aus der Halle zu fahren. Sie konnten jedoch ein Übergreifen des Feuers auf die Halle nicht verhindern. Während ein Mitarbeiter den Feuerwehrnotruf absetzte, versuchten zwei andere Mitarbeiter noch den Brand im Lager zu löschen und wurden danach aber vermisst. Durch Funkenflug kam es ferner zu einem Brand auf dem Betriebshof gelagerter Euro-Paletten.

Mit dieser angenommenen Einsatzlage sahen sich die Löschzüge Habinghorst und Merklinde bei Eintreffen am Übungsobjekt konfrontiert. In die  Jahresübung waren traditionell auch die Jugendfeuerwehren beider Löschzüge eingebunden. Die Schwerpunkte der Übung lagen neben der Menschenrettung und Brandbekämpfung auch auf dem Aufbau einer ausreichenden Wasserversorgung aus dem nahe gelegenen Rhein-Herne-Kanal. Insgesamt rund 70 Einsatzkräfte beider Löschzüge und der beteiligten Jugendfeuerwehren waren an der Übung beteiligt. Gerade für die Nachwuchskräfte in den beteiligten Jugendfeuerwehren war die gemeinsame Übung mit den Aktiven wieder ein besonderes Highlight.

Nach der abschließenden Manöverkritik zeigte sich Einsatzleiter Andreas Schilling sehr zufrieden über die gezeigten Leistungen.

 

Jahresabschlussübung Feuerwehr Castrop-Rauxel Löschzug Merklinde

Jahresabschlussübung des Löschzuges Merklinde

Am gestrigen Samstag führte der Löschzug Merklinde seine diesjährige Jahresabschlussübung durch. Diesmal wurde die Übung auf dem Gelände des Gerätehauses an der Wittener Straße durchgeführt. Grund für diese eher ungewöhnliche Örtlichkeit war der Umstand, dass man Zuschauern, Interessierten und Freunden des Löschzuges neben der Einsatzübung auch die Gelegenheit geben wollte, sich auch über das Ergebnis der durchgeführten umfangreichen Renovierungsarbeiten im Gerätehaus des Löschzuges Merklinde selber ein Bild zu machen.

Schwerpunkt der Abschlussübung war eine sogenannte „Patientenorientierte Rettung“. Nach der angenommenen Einsatzlage war ein PKW auf Grund überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt. Der Fahrer ist eingeklemmt und aus dem Motorraum des PKW dringt Rauch. Da die Kräfte der Hauptamtlichen Wache in einem anderen Einsatz gebunden sind, wird der Löschzug Merklinde alarmiert. Die zufällig anlässlich ihres „Berufsfeuerwehrtages“ im Gerätehaus anwesende Jugendfeuerwehr rückt mit den ersten Kräften des Löschzuges aus und übernimmt Löscharbeiten.

Den zahlreichen Zuschauern wurde bei der Übung anschaulich demonstriert, wie die Feuerwehr bei der Durchführung einer technischen Rettung in enger Abstimmung mit dem Rettungsdienstpersonal arbeitet und welche weiteren Sicherungsmaßnahmen auch gegen eine mögliche Brandgefahr erforderlich sind. Hierbei konnten die Jugendfeuerwehrleute ihr Können im Umgang mit Strahlrohren und Feuerlöschern unter Beweis stellen.

 

Sollten Sie uns Fotos zusenden wollen, zur freien Verwendung können Sie dieses gern unter medien@loeschzug-merklinde.de. (Bitte beachten Sie das die Emails nicht grösser als 5 MB sind.)
Einen Bericht in den Ruhrnachrichten finden Sie HIER

 

 

 

Zur Werkzeugleiste springen