Datenschutzinfo

12.11.2017

 

Heute waren wir neben weiteren Löschzügen, dem THW und dem DRK bei einer Bombenentschärfung im Einsatz.
Im Bereich der südlichen Innenstadt an der Richard-Wagner-Straße war man auf einen Bombenverdachtspunkt gestoßen. Die weiteren Arbeiten der Feuerwerker am Vormittag bestätigten diesen Verdacht. Es handelte sich bei dem Blindgänger um eine 5-Zentner-Weltkriegsbombe. Diese wurde vor Ort durch die Feuerwerker entschärft. Dazu waren Evakuierungsmaßnahmen und Absperrmaßnahmen im Umkreis von 250 Metern um den Fundort notwendig, an denen wir auch beteiligt waren. Gegen 12:00 Uhr teilte der Feuerwerker die erfolgreiche Entschärfung mit und die Absperrmaßnahmen konnten aufgehoben werden.

BILDER ↓

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen